Zucchini-Noodles („Zoodles“) Peperonata
Portionen
2Portionen
Kochzeit
50Minuten
Portionen
2Portionen
Kochzeit
50Minuten
Anleitungen
  1. Paprikaschoten waschen, Samen entfernen und in Streifen schneiden.
  2. Zucchini waschen, ggf. schälen und mit dem Spiralschneider zu „Spaghetti“ („Zoodles“) verarbeiten.
  3. Ghee in einer großen Bratpfanne erhitzen. Paprikastreifen dazugeben und mit Pfeffer und Salz würzen. Bei kleiner bis mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel ca. 15 Min. dünsten.
  4. In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Zu den weichen Paprikastreifen geben und weitere 20 Min. dünsten.
  5. Petersilie waschen, abtrocknen und die Blätter fein hacken. Parmesankäse reiben. Beides beiseite stellen.
  6. Knoblauchzehe schälen, fein hacken, zu den Paprikastreifen geben und noch weitere 3 Min. dünsten.
  7. Essig darüber sprenkeln und mit der Hälfte des Parmesans bestreuen. Bei kleiner Hitze warmhalten.
  8. Inzwischen Zoodles für 3–5 Min. im Etagen-Dampfgarer oder in einem normalen Kochtopf garen.
  9. Auf 2 Teller geben, Paprikasauce darauf verteilen, etwas SCD-saure-Sahne (auf die gleiche Weise zubereitet wie SCD-Joghurt, nur mit süßer Sahne statt mit Milch) darauf geben und mit dem restlichen Parmesan und mit frischer Petersilie bestreuen.
Rezept Hinweise

Dazu passt: ein knackiger Blattsalat nach Wahl